Microsoft: Optionale Windows-Updates ab Mai vorübergehend gestoppt

Veröffentlicht am: 06.04.2020

Microsoft kündigt in einer kurzen Mitteilung an, dass ab Mai bis auf die Bereitstellung von sicherheitsrelevanten Updates, vorübergehend alle optionalen C- und D-Week-Updates für Windows auf unbestimmte Zeit ausgesetzt werden. Dies gilt für alle unterstützten Versionen von Windows-Client- und Server-Produkten wie Windows 10, Version 1909 bis Windows Server 2008 SP2 und Windows 7 SP1. Der Grund ist Microsoft zufolge, die Coronavirus-Krise. Offenbar fehlen Entwickler und Tester vor Ort, um Updates für die Auslieferung vorzubereiten. Zudem gibt es auch bei Kunden Engpässe, da Administratoren damit beschäftigt sind, andere Brandherde zu löschen, heißt es weiter.

Weiterführende Informationen:
https://bit.ly/2X9l4cF