PGP und S/MIME: E-Mail-Verschlüsselung akut angreifbar

Veröffentlicht am: 16.05.2018

Die Verschlüsselung mit PGP und S/MIME ist doch nicht so zuverlässig. Aufgrund unzureichender Standards, veralteter Technik und fehlerhaften Programmen könnten Angreifer in den Besitz verschlüsselt versendeter E-Mails gelangen.

Um sich zu schützen, kann man derzeit eigentlich nur auf den Versand hochbrisanter Informationen via E-Mail verzichten oder alternative verschlüsselte Übertragungswege wählen. Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne einen Weg, Informationen verschlüsselt als PDF Anhang in eMails zu versenden. Damit erfüllen Sie dann auch die am 25. Mai in Kraft tretende EU-DSGVO.

Weiterführende Informationen:
http://bit.ly/2rI8yPW

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen